Aktuelles zu den Büchern, Mecklenburgische Seen mit Kindern

Neuigkeiten aus Mecklenburg

Wir waren in diesem Sommer wieder in Mecklenburg unterwegs, um »Mecklenburgische Seen mit Kindern« auf dem aktuellen Stand zu halten. Die meisten unserer 45 Touren sind unverändert. Sogar die Fischadler nisten noch dort, wo wir sie auf unserer Fahrradtour besuchen wollen und der Kletterbaum auf dem Titelbild ist weiterhin in gutem Zustand. Nur bei den Gaststätten gibt es einige Veränderungen. Vor allem in etwas abgelegeneren Orten stehen einige unserer schönen Plätze zur Einkehr nicht mehr zur Verfügung. Nach der Zartwitzer Hütte (Tour 23) hat auch der Eselhof Michel in Buchholz (Tour 20) dieses Jahr aus privaten Gründen seine Tore geschlossen. Außerdem ist die Runde um den Zierker See (Tour 28) inzwischen ohne Einkehrmöglickeit. Gaststätten und Cafés finden Sie auf Tour 28 nur noch in Neustrelitz – da gibt es dafür richtig viel Auswahl.

naturlehrpfad

haengematteDurchweg positiv sind dagegen die Veränderungen in Serrahn. Der Naturlehrpfad zwischen Zinow und dem Forsthaus ist komplett neu gestaltet und es gibt einige nette Überraschungen am Weg. Im Forsthaus selbst kann man jetzt eine kleine Ausstellung besuchen. Der Eintritt ist kostenlos. Nur in einem Detail sorgt unsere Beschreibung ein wenig für Verwirrung: Der Pfad ist jetzt neu mit einem grünen Blatt markiert und nicht mehr mit einem roten Falken.