Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mecklenburg-Vorpommern

Die Ostsee von einer neuen Seite entdecken…

Die mecklenburgische Ostseeküste ist eines der populärsten Reiseziele in Deutschland, doch die meisten Gäste kommen nur im Hochsommer zum Baden. Die Strände sind dann gut belegt und an manchen Wochenenden bekommt man auf Usedom oder Rügen nicht mal mehr einen Stellplatz für ein Zelt. Reist man aber außerhalb der Sommerferien an die Ostsee, kann das ganz anders aussehen. Wir sind an einem windigen Pfingstwochenende auf Rügen mehrfach über einen fast menschenleeren Strand spaziert, haben im Küstenwald tolle Kletterbäume entdeckt und viele schöne Wege in eine überraschend unberührte Natur. Wir haben auf unserer Reise Kraniche beobachtet und Biber, sind in Begleitung eines Reihers die Peene hinunter gepaddelt, haben Seeadler gesehen und am Flussufer gezeltet.   All diese kleinen Familienabenteuer könnt ihr ganz leicht nachmachen. Die Touren aus unserem Ostseebuch führen euch nicht nur zu den schönsten Badestränden, sondern auch in entlegenere Winkel der beliebten Inseln Usedom, Rügen und Hiddensee und zu den schönsten Plätzen an der Küste zwischen dem Fischland und dem Klützer Winkel. Auch dieses Buch ist wieder im Teamwork entstanden. Lena Marie Hahn war gemeinsam mit ihren beiden Söhnen unterwegs und …

Neuigkeiten aus Mecklenburg

Wir waren in diesem Sommer wieder in Mecklenburg unterwegs, um »Mecklenburgische Seen mit Kindern« auf dem aktuellen Stand zu halten. Die meisten unserer 45 Touren sind unverändert. Sogar die Fischadler nisten noch dort, wo wir sie auf unserer Fahrradtour besuchen wollen und der Kletterbaum auf dem Titelbild ist weiterhin in gutem Zustand. Nur bei den Gaststätten gibt es einige Veränderungen. Vor allem in etwas abgelegeneren Orten stehen einige unserer schönen Plätze zur Einkehr nicht mehr zur Verfügung. Nach der Zartwitzer Hütte (Tour 23) hat auch der Eselhof Michel in Buchholz (Tour 20) dieses Jahr aus privaten Gründen seine Tore geschlossen. Außerdem ist die Runde um den Zierker See (Tour 28) inzwischen ohne Einkehrmöglickeit. Gaststätten und Cafés finden Sie auf Tour 28 nur noch in Neustrelitz – da gibt es dafür richtig viel Auswahl. Durchweg positiv sind dagegen die Veränderungen in Serrahn. Der Naturlehrpfad zwischen Zinow und dem Forsthaus ist komplett neu gestaltet und es gibt einige nette Überraschungen am Weg. Im Forsthaus selbst kann man jetzt eine kleine Ausstellung besuchen. Der Eintritt ist kostenlos. Nur in einem Detail sorgt unsere Beschreibung ein …

Ein Hauch von Wildnis mitten in Deutschland

Mit Kindern unterwegs auf, in und zwischen den Mecklenburgischen Seen. Der vierte Band der Reihe „Abenteuer und Erholung für Familien“ erscheint im Februar 2013 Mehr als tausend Seen, fast ebenso viele Badeplätze und dazwischen jede Menge unverbauter Natur. In der am dünnsten besiedelten Region Deutschlands finden Fisch- und Seeadler, Kraniche, Störche oder Eisvögel eine Heimat und Familien jede Menge Raum für echte Abenteuer in der Natur. Ein schmaler Pfad an einem zugewachsenen See, viele Plätze an denen man Tiere beobachten kann, ein Zeltplatz und ein Lagerfeuer direkt am Seeufer, eine Angelfahrt mit einem zünftigen Floss, eine flotter Ausflug mit dem Motorboot oder sogar eine mehrtägige Kanuexpedition – es ist einfach an den Mecklenburgischen Seen spannende Familienferien zu verbringen. Und wer um Hamburg oder Berlin zu Hause ist, hat das kleine Paradies in passender Entfernung für einen Wochenendausflug direkt vor der Nase. Die schönsten Stellen im Nationalpark östlich der Müritz und an den vielen kleinen Seen südlich des „Kleinen Meeres“, kann man nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einem Kanu erreichen – so finden Sie …