Ardèche und Cevennen mit Kindern, Updates zu den Büchern

Updates zu Ardèche und Cevennen mit Kindern

Ardèche und Cevennen mit Kindern

Korrekturen zur 1. Auflage 2019/2020


Update 1: August 2021

Tour 27 in den Cevennen

Wegen einer Wegsperrung fuktioniert Tour 27 »Hoch über Florac« nicht mehr so wie im Buch »Ardèche und Cevennen mit Kindern« beschrieben. Der erste Abschnitt zwischen dem Metalltor und dem Sendemast (Punkt 1) darf nicht mehr begangen werden, das Tor ist geschlossen. Um diesen ersten Abschnitt zu umgehen, kann man auf dem parallel verlaufenden breiten Weg ins Tal hinein und am Bauernhof vorbeigehen und dann links zum Höhenweg abbiegen. Der Weg ist in der Karte eingezeichnet. Die Wanderung ist so nicht mehr ganz so beeindruckend, funktioniert aber weiterhin.


Update 2: März 2023

Tour 10: Cascade de Beaumicou

Die als Wanderweg markierte Wegstrecke zwischen dem Start und Wegpunkt 1, dem Plateau mit den Tetines, Blubberlöchern im vulkanischen Gestein, führt über Privatland. Der Eigentümer hat den Weg abgesperrt. Zur Zeit wird das öffentliche Wegerecht juristisch überprüft, aber der Weg, und damit auch der Zugang zur Cascade de Beaumicou, ist seit November 2022 für Wanderer gesperrt. Auch von der anderen Seite kommend, ist der Zugang zum Wasserfall wohl nicht gestattet, sodass sich die Wanderung rund um Vernon zur Zeit ohne ihre landschaftlichen Höhepunkte nicht lohnt.

Vielen Dank für diesen Hinweis an unsere Leserin Ina und ihre Familie.


Update 3: März 2024

Tour 18: Grotte des Protestants

Der beschriebene Weg ist im Bereich der Mühle (Wegpunkt 1) durch einen Erdrutsch nicht mehr begehbar. Wer abenteuerlustig ist, kann den Bach aber an einer anderen Stelle überqueren und trifft dann bei Wegpunkt 4 wieder auf den Weg zur Höhle.

Dazu folgen wir, wie im Buch beschrieben, dem Fahrweg abwärts und gehen am zweiten Abzweig links über den Steg. Wir befinden uns weiterhin auf einem Fahrweg und laufen geradeaus an der Mühle (Wegpunkt 1) vorbei, die gerade renoviert wird. Anschließend geht es auf einem Pfad geradeaus runter zum Bach Le Bourdaric. Dort können wir den Bachlauf an einer felsigen Stelle überqueren. Anschließend wandern wir rechts und schräg links über eine Wiese. Bei der nächsten T-Kreuzung geht es rechts und wir folgen dem Pfad bis zu einer Verzweigung. Hier biegen wir links ab. Der Weg ist mit einem gelben Kreuz markiert. Bei einer T-Kreuzung vor Felsen geht es links, kurz danach in offenem Gelände rechts. Jetzt sind wir auf der beschriebenen Strecke und folgen dem Hauptweg immer aufwärts bis zu einem Platz im Wald (Wegpunkt 4).

Tour 46: Corniche des Cévennes

Für den Badeplatz am Ende der Tour wird gerade ein neuer, großer Parkplatz auf der anderen Flussseite bei GPS N 44°16’50.8, E 3°35’17.7 angelegt. Gleichzeitig wurde die Straßenkehre auf der anderen Flussseite, die bisher als Parkplatz diente, durch aufgeschüttete Wälle wesentlich verkleinert. Vom neuen Parkplatz führt ein breiter Fußweg hinunter zum Tarnon. Noch ist der Weg matschig und das Infoschild nicht montiert, trotzdem empfehlen wir, den neuen Parkplatz zu nutzen.